Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

Lebensphasen-Veranstaltungsreihe

2019 fiel der Startschuss für die Vortragsreihe Lebensphasen, ein neues Format mit spannenden, frauenrelevanten Themen und Inhalten.
Die Idee ist, besondere Fragen und Themen von Frauen in ihren verschiedenen Lebensphasen aufzugreifen, Frauen zu informieren, zu motivieren, zu stärken und zu unterstützen. Jede Lebensphase bietet die Chance zur Weiterentwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Die will doch genutzt werden!

Jede Phase unseres Lebens wirft ganz besondere Fragen auf!

Begleitet von einer Frau aus dem kfd-Leitungsteam und der Projektkoordinatorin Sandra Cichon regen kompetente ReferentInnen und Coaches mit fachlichen Impulsen und Inspirationen zu einem lebendigen Austausch mit anderen Frauen in der gleichen Lebenssituation an. Letztendlich inspirieren und stärken sich die Frauen automatisch gegenseitig. Das ist das Besondere und Schöne an diesem Format.

Ansprechpartnerin

Sandra Cichon - Projektkoordinatorin Lebensphasen

Sandra Cichon

Projektkoordinatorin Lebensphasen

0251-495 6122

kfd-Lebensphasen 2021

Meditation, Yoga und Thai-Chi statt High-Tech-Operationen ...
Veranstaltungsreihe Lebensphasen

Für wen sind die Lebensphasen-Veranstaltungen interessant?

Wir sprechen in erster Linie Frauen in der Mitte ihres Lebens zwischen 35 und 55 Jahren an. Darüber hinaus sind natürlich alle interessierten Frauen herzlich willkommen! Schließlich lassen sich die Lebensthemen von Frauen auch nicht am Alter oder an der Zugehörigkeit zu einer Gruppe festschreiben.

Ob die Frauen kfd-Mitglied sind oder nicht, spielt deshalb auch keine Rolle. Im Gegenteil: Die Lebensphasen laden alle Frauen ein, die kfd und ihre attraktiven Themen für sich zu entdecken. Fragen Sie gern auch Bekannte und Freundinnen im privaten Umfeld, wer mitkommen möchte ...

Die Lebenswelten von Frauen sind bunt

Frauenleben sind unglaublich bunt und vielfältig. Das spiegelt sich in den Vorträgen natürlich wider.
Einige Titel vergangener Lebensphasen wie Woman & Work – der weibliche Weg zum Erfolg, Hilfe, mein Kind ist computerspielsüchtig …!? oder metoo: Sexuelle Übergriffe – nicht mit mir! sprechen für sich.
Bei Die Kunst des Netzwerkens – Klüngeln für die Karriere kooperierten wir 2020 mit dem Verein Frauen (u)Unternehmen in Münster. Hier wurde deutlich, wie gewinnbringend Netzwerke sind, welche Schätze sich dahinter verbergen und welche positiven Energien Kooperationen mit anderen Frauen freisetzen, auch für die eigene Karriere.
Bei Finanzen – auch Frauensache mit der Expertin für Altersvorsorge und Geldanlagen Dana Rittig machten sich 38 Frauen schlau zu finanziellen Absicherungs- und Anlagemöglichkeiten und die Erkenntnis: Die finanzielle Unabhängigkeit von Frauen ist und bleibt ein zentrales Thema. Wir Frauen sind oft die besseren Geldanlegerinnen. Wir müssen nur die Angst vor der eigenen Courage über Bord werfen!

Feedback von Teilnehmerinnen

"Es ist sehr gut rübergekommen, dass Frauen Unternehmerinnen in eigener Sache sein sollten, dass es gut ist, immer open minded zu bleiben und dass Networking nicht nur Teil der Berufsarbeit, sondern wesentlich eine Lebensart ist."

"Habe einiges gelernt ...!"

"Sehr informativ! Jetzt habe ich Lust, direkt loszulegen ...!"

Diese Lebensphasenveranstltung hat mich "motiviert und inspiriert"!