Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

Gesellschaftspolitik

Gleichstellung in der Gesellschaft ist unser Ziel

Die kfd setzt sich bundesweit aktiv für Gleichstellung in der Gesellschaft ein. Noch ist dieses Ziel leider nicht erreicht. Wie an vielen Stellen unserer Gesellschaft, so zeigt sich die Ungleichheit auch in der Vertretung von Frauen in den Parlamenten. Der Frauenanteil ist sowohl im nordrhein-westfälischen Landtag als auch im Bundestag zuletzt sogar gesunken und liegt bei 27,6 % bzw. 30,7 %.

Wir setzen uns unter anderem dafür ein, dass

  • Frauen fair entlohnt werden.
  • Unterbrechungen der Erwerbsarbeit für Kindererziehung, Pflege oder Ehrenamt keine Nachteile in der Rente mit sich bringen.
  • Frauen und Männer die Sorgearbeit für Kinder oder Pflege von Angehörigen gleichberechtigt aufteilen.
  • Frauen und Kinder in Frauenhäusern sichere Rückzugsorte finden.

Politische Arbeit im Bereich Gleichstellung

Die kfd blickt auf eine lange Tradition von gesellschaftspolitischen Forderungen und Aktionen zurück. kfd-Frauen setzen sich immer dafür ein, dass Frauen und Männer gleichberechtigt leben können.
Ein Blick in die Vergangenheit zeigt die Erfolge dieses Einsatzes:

  • 1974: Anerkennung der „Hausfrauentätigkeit“ beim Berufswiedereinstieg
  • 1980: Gesetz zur Bekämpfung von Sextourismus und Heiratshandel
  • seit 1984: Forderung nach einer rentenwirksamen Anrechnung von Pflegezeiten
  • 1992: Einsatz für die Nobelpreisnominierung der Menschenrechtlerin Rigoberta Menchú
  • 1993: Änderung des Ausländergesetzes für ein eigenständiges Bleiberecht für Migrantinnen nach der Eheschließung
  • 1994: Familiengerechte Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft
  • 1996: Steuer- und rentenrechtliche Anerkennung von ehrenamtlicher Arbeit und Erziehungszeiten
  • 2012, 2017 und fortlaufend: Aufwertung der Rente für Erziehungszeiten

Ansprechpartnerin für gesellschaftspolitische Themen

Alice Reifig - Bildungsreferentin

Alice Reifig

Bildungsreferentin

0251-495 462

Sie möchten sich einbringen?

Sich schlau machen ... und gemeinsam die Themen der Gleichstellung nach vorne bringen?
Beides ist mit der kfd auf Diözesanebene möglich.

Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen Gesellschaftsthemen an, bei denen Sie sich weiterbilden und austauschen können. Besonders aktiv sind wir als Interessenvertretung für Frauen rund um die jährlichen Aktionstage Equal Pay Day und Equal Care Day.

Aktiv mitarbeiten in kfd-Projektgruppen ...

Sie interessieren sich für ein spezielles Thema und möchten daran mitarbeiten?
Wir unterstützen Frauen mit gleichen Interessen, sich in Projektgruppen zu vernetzen und gemeinsam Aktionen durchführen. Dabei ist der zeitliche Umfang der Mitarbeit stets flexibel und kann nach Ihren Bedürfnissen gestaltet werden! Sprechen Sie uns gerne an ... wenn Sie einmal schnuppern oder ein eigenes Thema einbringen möchten.

Starke Stimme für Frauen sein und bleiben!

Mit der kfd etwas tun für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft!
Mit unserer kfd-Verbandsoffensive brechen wir auf in eine mutige, engagierte und selbstbewusste Zukunft der kfd ...

mehr lesen ...