Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

Blende auf - Die Schöpfung im Fokus

Ab April 2022 widmen wir uns dem Thema Schöpfung aus vielen Blickwinkeln
Wir nehmen es an einem inhaltlich und kreativ gehaltvollem Nachmittag aktiv in den Fokus – auf besondere und neue Art. Anschließend wird das Projekt „Blende auf!“ mit einer Online-Foto-Aktion fortgeführt.
Was ist so besonders an #Blende-auf?

Das Projekt besteht aus:

  • Foto-Workshop für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene. Jede Frau mit eigenem Smartphone/Kamera kann mitmachen.
  • dem Thema „Schöpfung“ - mit Impulsen, Voträgen und Eindrücken zum Umwelt- und Klimaschutz.
  • einer anschließenden Online-Aktion: Hier können auch Frauen teilnehmen, die nicht vor Ort sein können.

Online-Foto-Aktion #Blende auf von Mai bis August 2022

Von Mai bis August 2022 läuft unter den Hashtags #blendeauf und #schöpfungimfokus eine Online-Foto-Aktion auf den Instagram- und Facebook-Seiten des kfd-Diözesanverbandes.

Passend zu jedem der sieben Schöpfungstage veröffentlicht Ute Albrecht (Geistliche Leiterin der kfd Münster) hier für alle Interessierten sieben spirituelle Impulse. Das Besondere daran? Mit jedem Impuls ist auch ein Foto-Auftrag an die Teilnehmerinnen verbunden. Teilte Gott am ersten Schöpfungstag das Licht von der Finsternis, so geht es auch um das Einfangen von Licht- und Schattenmotiven. Auch Natur- und Portrait-Aufnahmen verknüpfen wir mit der Schöpfungsgeschichte.

Passionierte Hobbyfotografinnen, Frauen mit dem Blick für das Schöne und Schnappschuss-Expertinnen sind eingeladen, die Impulse im Bild einzufangen. Ihre Ergebnisse können sie dann selbst posten oder an den kfd-Diözesanverband Münster senden. Die Fotos werden online präsentiert.

Werden Sie jetzt schon „kfd-Fan“, um den Start nicht zu verpassen bei Instagram und Facebook!
Instagram: @kfd-muenster
Facebook: kfdmuenster

kfd-Vernissage auf der Tour de Pomme No 9 am 18.09.2022

Eine klassische Vernissage schließt am 18. September 2022 von 11 bis 17 Uhr das große Projekt „Blende auf! Die Schöpfung im Fokus“ ab.

Auf der reizvollen Demeter Apfelplantage Clostermann in Wesel-Bislich präsentiert der kfd-Diözesanverband Münster die „meistgeklickten“ Bilder der vorangegangenen Online-Foto-Aktion zur Schöpfungsgeschichte.
Bei der „Tour de pomme No. 9“ am Tag der großen Apfelernte mit Marktständen und kulinarischen Höhepunkten kommen Interessierte über die Themen Artenvielfalt und Schöpfungsbewahrung mit vielen netten Menschen und der kfd-Agrarkommission ins Gespräch.

Kostenfreie Teilnahme.
Weitere Infos über die Tour de Pomme und Clostermann ...