Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

kfd-Arbeitskreis Kunst und Kirche

Spirituell–kulturelle Impulse

Der kfd-Arbeitskreis Kunst und Kirche im kfd-Diözesanverband Münster besteht seit 2013. Er stellt jedes Jahr ein interessantes Programm mit lohnenden Ausflugszielen zusammen und lädt alle Kunstinteressierte herzlich dazu ein. Pro Jahr finden drei bis vier Veranstaltungen statt.

Was ist das Anliegen vom Arbeitskreis Kunst und Kirche?

  • Die Gegenwartskunst kennen- und schätzen lernen.
  • Unangemessenen Respekt vor der „unverständlichen modernen Kunst“ abbauen.
    Es ist hier wie mit aller Kunst: Hohe Qualität steht neben Schwierigem.
  • Durch Vergleiche sehen lernen.
    Wir betrachten in der Regel nur zwei Kunstwerke pro Treffen, eines aus der Tradition, das andere aus der Gegenwart oder klassischen Moderne.
  • Die oft auch spirituell-religiöse Seite eines Kunstwerkes betrachten.
    Gerade moderne Kunstwerke zeigen oft mehr religiöse Seiten als manche/r vermutet.

Was passiert bei den Veranstaltungen des Arbeitskreises?

Der Arbeitskreis Kunst und Kirche sucht ein Thema aus und lädt via kfd-Newsletter oder per Mail zu einer Veranstaltung ein (Termine oft am Sonntag Nachmittag). Die Teilnehmenden organisieren die Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort selbst, gern auch in Fahrgemeinschaften.

In der Kirche, im Museum, in der Ausstellung oder Kunstpark stellen die Damen des Arbeitskreises oder Diözesanpräses Gerhard Theben die Kunstwerke oder Räume vor. In einer Kaffeepause können sich die Teilnehmenden über das Gesehene und Erfahrene austauschen.
Übrigens: Die Stadt Köln war bisher in jedem Jahr ein ergiebiges Ziel.

Stöbern Sie hier in unserem Programmheft nach den Veranstaltungen des Arbeitskreises Kunst und Kirche ...

Ansprechpartner

Gerhard Theben - Präses

Gerhard Theben

Präses

0251-1612900