Mitglied werden Newsletter Die Regionen

Thema: Einzelmitgliedschaft - Wohin nach der Auflösung?

Wie immer bei MITTEN.DRIN – Themenworkshops für Regionalfrauen beschäftigen wir uns an zwei aufeinander aufbauenden Abenden mit einem aktuellen Thema.

Di., 08.11. und Di., 15.11., jeweils ab 19.00 Uhr bis maximal 20.30 Uhr

Wir treffen uns digital am heimischen Bildschirm mit maximal 20 anderen Regional-Frauen. Zu oben genanntem Thema arbeiten wir anhand von unterschiedlichen Fragestellungen gemeinsam und in Kleingruppen. Der erste Abend enthält immer etwas mehr Wissen und Austausch. Die Fragen, die sich am ersten Abend ergeben, werden bis zum 2. Abend aufbereitet, beantwortet und weiterbearbeitet. So gehen wir sicher, dass beide Abende für die Regionalteamfrauen passgenau zugeschnitten und damit gut investierte Zeit sind. Eine Zusammenfassung wird im Anschluss digital zur Verfügung gestellt.

Unser aktuelles Thema: Wir verzeichnen vermehrt Auflösungen von örtlichen Gruppen in unserem Diözesanverband. Nicht immer wollen alle Mitglieder im gleichen Atemzug mit der Auflösung die kfd verlassen. Einige wollen ganz bewusst Teil der kfd bleiben. Mit dem Blick der Regionalfrau widmen wir uns den etwas anderen „neuen Frauen“ in unseren Regionen.

Im MITTEN.DRIN-Programm enthalten sind diesmal:

Wissen:

  • Was bedeutet es konkret Einzelmitglied in unserem Diözesanverband zu sein?
  • Welchen Service erhalten Einzelmitglieder von der Diözesanebene?
  • Welche Vorteile gibt es für Frauen in der kfd zu bleiben?

Gemeinsam Wege entwickeln:

  • Was wollen unsere Einzelmitglieder?
  • Wie könnten Sie eine Bereicherung für unsere kfd-Landschaft in den Regionen sein?
  • Wie können Regionen auf die größere Anzahl von Einzelmitgliedern reagieren? Ohne sich selbst zu überfordern?
  • Was braucht es konkret von der Diözesanebene, damit das Neben- und Miteinander von örtlichen Gruppen und Einzelmitgliedern gut gelingen kann?

Neu gedacht: Frauenmesse, Fahrradtour, Karneval - Wenn Einzelmitglieder für ein bestimmtes Thema aktiv sein wollen.

Haltung einnehmen:

Lieber kfd-Frau ohne Gruppe - Auch das ist gar nicht so selten. Sind wir nicht alle kfd-Frauen?

Anmeldungen sind noch möglich bis zum 04.11.2022. Bitte melden Sie sich unter Angabe vom Namen, der Region und mit einer Telefonnummer an. Der Einwahl-Link wird am 07.11. versandt.

Weitere Termine

Datum Di., 17.01.2023 mit Fortsetzung am Mo., 23.01.2023, jeweils 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr

ALTERNATIV Workshop 2
Datum Do., 21.09.2023, mit Fortsetzung am Mo., 25.09.2023, jeweils 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr
Ort digital über Zoom
Leitung kfd-Diözesanverband Münster e. V.
Referent*in Eva Brentjes, Bildungsreferentin & Gastredner*Innen passend zum Thema

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an kfd-Regionalfrauen!

Was, wenn sich meine kfd-Region neu aufstellen möchte? Welches Thema kann ich auf der mittleren Ebene besonders gut anpacken? Womit möchte ich persönlich in der Region aktiv sein? Oder welche Frage bewegt Sie gerade?
In der digitalen Themen-Workshop-Reihe MITTEN.DRIN werden speziell die Fragen und Themen aus den Regionen aufgegriffen und gemeinsam bearbeitet. An zwei aufeinander aufbauenden Abenden treffen sich dazu engagierte Frauen digital. Austausch, Information und vor allem das Auseinandersetzen mit einem aktuellen Thema „aus der Mitte“ stehen dann auf dem Programm.
Dieses wird jeweils kurz vor dem Workshop-Termin bekannt gegeben. Passende Gastreferent*innen aus dem Verband bereichern die digitalen Runde.
Brennt Ihnen etwas unter den Nägeln? Melden Sie sich doch gern damit bei Eva Brentjes unter brentjes@bistum-muenster.de.

Begrenzte Teilnehmerinnenplätze.
Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail
den Zugangslink und sowie eine Anleitung (Zoom).

 

Eva Brentjes -

Eva Brentjes

0251 495-579

Zurück