Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung

Ort: Pfarrkirche St. Otger (Innenstadt)

"Weil Gott es so will"

Frauen erzählen von ihrer Berufung

Schwester Philippa Rath OSB ist seit 30 Jahren Benediktinerin der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Sie studierte Theologie, Geschichte und Politikwissenschaften. Vor ihrem Klostereintritt hat sie als Redakteurin und Lektorin gearbeitet. Neben verschiedenen Zuständigkeiten im Kloster ist sie Delegierte beim Synodalen Werg und Mitglied im Synodalforum "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche". Sie ist zudem Mitglied der "Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Bistum Limburg. Für ihr vielfältiges kirchliches und gesellschaftliches Engagement wurde Sr. Philippa im Dezember 2019 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Im Febrar 2021 erschien Schwester Philippa Raths Buch "Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin.
Aus dem Klappentext des Buches:
"Welche Verschwendung von Charismen und Begabungen!
Die Aussicht, dass ihre Stimmen im Zuge des Synodalen Weges in der katholischen Kirche endlich gehört werden, hat innerhalb kürzester Zeit zu dieser eindrucksvollen Sammlung bewegender Lebenszeugnisse von 150 Frauen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum geführt.
Die hier geschilderten Berufungserfahrungen und der leidenschaftliche, geradezu verschwenderische »priesterliche « und »diakonische« Einsatz so vieler bekannter und unbekannter Frauen zeugen vom großen Leidensdruck, aber auch vom zunehmenden Unverständnis gegenüber der Männerkirche. Sie sind ein ernster, unüberhörbarer Appell, die authentischen Berufungen von Frauen in der Kirche endlich anzuerkennen und
ihnen ungehindert Raum zu geben."

An diesem Abend berichtet Schwester Philippa über die Ideen und Entstehung zu diesem Buch. Zwei beteiligte Frauen erzählen von ihren eigenen Berufungen.

Eine Kooperation mit der Öffentlichen Bücherei St. Otger, Katholischem Bildungswerk und dem kfd Diözesanverband Münster.

Kosten: 5 €
Anmeldung über Öffentliche Bücherei St. Otger, Tel. 02563-7463 oder folgendes Buchungsformular:


Zurück