Mitglied werden Newsletter Die Regionen Satzung

Kirche ohne Angst - kfd im Gespräch mit ... Schwester Philippa Rath

Ort: Digital über Zoom

Schwester Philippa Rath OSB ist bekannt als Delegierte beim Synodalen Weg und Frauenaktivistin in vielen Gesprächsrunden und digitalen Formaten.
Als Mitglied im Synodalforum "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche" lag ihr daran, Frauenberufungen öffentlich zu machen.
Daraus entstand das Buch "Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin“ – eine eindrucksvolle Sammlung bewegender Lebenszeugnisse von 150 Frauen. Sie sind ein ernster, unüberhörbarer Appell, die authentischen Berufungen von Frauen in der Kirche endlich anzuerkennen. Dafür setzt sie sich aus tiefster Überzeugung und mit großer Hoffnung ein.
Im Februar 2022 erschien das „Männer“-Buch „Frauen ins Amt – Männer der Kirche solidarisieren sich“, in dem Männer – darunter vier Bischöfe – nicht nur die Forderungen der Frauen nach Teilhabe und Leitungsverantwortung unterstützen, sondern auch vom eigenen Bewusstseinswandel erzählen und das Mann-Sein in Kirche kritisch hinterfragen.

An diesem Abend sprechen wir mit ihr über ihre Überzeugungen und Hoffnungen.

Dabei wird auch die aktuelle Situation in der Ukraine Thema sein. Im zweiten Teil des Abends erhalten Sie die Gelegenheit, Fragen an Sr. Philippa zu richten.


Zurück