Mitglied werden Newsletter Die Regionen

Existenzgründung: Frauen gründen anders!

Ort: digital

Frauen entscheiden sich immer häufiger für eine Unternehmensgründung. Noch nie gab es so viele neue innovative Unternehmen, hinter denen Frauen stehen. Der Weg dahin ist aber oft steinig. Die Beweggründe hin zur Selbstständigkeit sind vielfältig - für die einen bietet sich damit eine größere Chance, Familie und Beruf zu vereinbaren, da die Selbstständigkeit mehr Flexibilität ermöglicht als eine Anstellung. Die anderen gründen eher, wenn sich ihr Leben verändert, z. B. während der Elternzeit oder in Zeiten der Arbeitslosigkeit. Dabei stehen neben wirtschaftlichen Gründen auch die Fragen nach Sinnstiftung und Selbstverwirklichung im Vordergrund. Die Veranstaltung

  • gibt Informationen zu den Anforderungen an ein Gründungskonzept sowie zu verschiedenen Formen einer Existenzgründung.
  • klärt über Fördermöglichkeiten/Fördermittelakquisition und die Bedeutung eines funktionierenden Netzwerkes auf.
  • beantwortet Fragen zur wirtschaftlichen Tragfähigkeit.

Neben der Referentin Ulrike Wegener begrüßen wir als Gast Annegret Rappers, Gründerin und Unternehmerin von ByGretl. Sie wird Ihnen einen Einblick in ihre Unternehmensentwicklung geben und im Austausch und Gespräch von ihren Erfahrungen aus der Praxis berichten.

Datum: Mo., 06.02.2023, 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Ort: digital
Leitung: kfd-Diözesanverband Münster e. V.
Referent*in: Ulrike Wegener, Leiterin Gründungsberatung; Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken

Gast: Annegret Rappers, Gründerin und Unternehmerin von „ByGretl“
Kosten: 10,00 €


Buchung

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Zurück