Absenden
  • kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
  • Seiten der katholischen Landfrauenbewegung in der kfd

Aktuelle Termine

 der nächsten Veranstaltungen im kfd-Diözesanverband ...

Strategieprozess des kfd-Diözesanverband Münster

Die Welt um uns herum ändert sich. Die Menschen werden älter, das Engagement für ehrenamtliche Tätigkeiten geht zurück, so dass auch die kfd die zunehmende Herausforderung, ehrenamtliches Engagement mit Familien- und Erwerbsarbeit zu vereinbaren, schon seit längerer Zeit spürt. Die Sozialgestalt der Kirche vor Ort wird sich auch in unserem Bistum in den nächsten Jahren stark verändern. Von all diesen Veränderungen ist unser Verband betroffen. Darum hat das Diözesanleitungsteam im Jahre 2010 einen strategischen Entwicklungsprozess begonnen, damit wir den Veränderungen angemessen begegnen können.

Mit professioneller externer Beratung, unter Beteiligung der Diözesanreferentinnen und des Diözesanleitungsteams werden zur Zeit strategische Konzepte entwickelt, die ab Juni 2011 den Mitgliedern vorgestellt werden. Sodann folgt ein Prozess der Beratung und Meinungsbildung im Verband, an dessen Ende die Entscheidung der Diözesanversammlung steht.

Eine Steuerungsgruppe sorgt für die Gestaltung des Gesamtprozesses. Die inhaltliche Entscheidung und Verantwortung obliegt ausschließlich den gewählten verbandlichen Gremien.

Mitglieder der Steuerungsgruppe sind:

Dr. Beatrix Bottermann, Diözesanleitungsteam
Jutta Lutterbey, Diözesanleitungsteam
Andrea Temming, Diözesanreferentin
Ursula Kintrup-Limbrock, Diözesanreferentin
Barbara Issel, Geschäftsführerin kfd Diözesanverband Münster e.V.

An dieser Stelle wollen wir regelmäßig über den strategischen Entwicklungsprozess berichten.


Strategieprozess - Stand auf dem kfd-Diözesantag am 2. Juli 2011
Studientag zum Strategieprozess am 29. September 2011 in Dülmen

Materialien zum Download:

Grundsätze, Strategische Ziele und Kennwerte 
Der Diözesanausschuss hat am 18.02.2013 die strategischen Ziele und Kennwerte zu den Grundsätzen der Verbandspolitik in der hier vorliegenden Fassung einstimmig verabschiedet.

Grundsätze der Verbandspolitik  
Die Diözesanversammlung hat am 09.12.2011 die Grundsätze der zukünftigen Verbandspolitik in der hier vorliegenden Fassung einstimmig verabschiedet.

Präsentation zur Einführung in den Strategieprozess, 09.12.2011   
Diese Präsentation zeigt den Prozess und die Stellung der verbandspolitischen Grundsätze innerhalb des strategischen Entwicklungsprozess auf. Die Datei kann als Bildschirmpräsentation vorgeführt werden.

Vorlage zur Diözesanversammlung, Stand 07.11.2011  
In dieser Vorlage wurden in die Grundsätze der zukünftigen Verbandspolitik die Ergebnisse des bisherigen Konsultationsprozesses eingearbeitet. Über diese Fassung wird die Diözesanversammlung am 09. Dezember 2011 beraten und entscheiden.

Fünf Eckpunkte der zukünftigen Verbandspolitik  
Eine verkürzte und verständliche Darstellung der zu entscheidenden Punkte. Grundlage der Beratungen beim Studientag im September 2011.

Der Strategieprozess - Inhalte, Methoden, Arbeitshilfen
Die Ausgabe kfd..Ideen 2011/I bietet zahlreiche Informationen und Arbeitshilfen für kfd-Gruppen, sich mit den Inhalten und Fragen des Strategieprozesses zu beschäftigen.

kfd in der Zukunft 
Die Powerpoint-Präsentation zum kfd-Diözesantag am 2. Juli 2011

Plakat Grundsätze  
Plakat Drei Säulen  
Materialien zum Stand auf dem kfd-Diözesantag am 2. Juli 2011

PDF Der Strategieprozess auf dem kfd-Diözesantag  
Auszug aus der Dokumentation des kfd-Diözesantages am 2. Juli 2011

Entwurf der Grundsätze für die zukünftige Verbandspolitik, Stand 25.05.2011
Über diesen Entwurf wird ab dem 07.06.2011 mit innerverbandlichen und außerverbandlichen Interessensgruppen beraten.

Projektskizze Strategieprozess
Ein erster Eindruck und Überblick über die Projektplanung

Dokumentation des Expertenhearings
Auf der Diözesanversammlung 2010 wurden verschiedene Experten gefragt, wie sie die Zukunft relevanter Kontexte der kfd in Kirche und Gesellschaft sehen und welche Empfehlung sie der kfd auf den Weg geben würden.