Absenden

kfd-Diözesantag HERRlich WEIBlich - ein voller Erfolg!

Die Teilnehmerinnen waren überwiegend gut bis sehr gut zufrieden mit dem kfd-Diözesantag "HERRlich WEIBlich. kfd - eine starke Partnerin in Kirche und Gesellschaft"! Für alle, die sich gerne an den Tag erinnern, ihre Eindrücke mit anderen teilen wollen, vielleicht das eine oder andere entdecken, was sie im Trubel des Tages nicht wahrnehmen können, ist diese Seite: Fotos, Eindrücke, Stimmen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


Das sagen die Teilnehmerinnen ...

"Nun ist er vorbei, der schöne Diözesanfrauentag in Münster am 02. Juli 2011. Als Sprecherin der Frauengemeinschaft möchte ich allen Damen, die ihn vorbereitet haben, meinen aufrichtigen Respekt aussprechen für das gute Gelingen, für den reibungslosen Ablauf, für so viel Inspiration, für tolle Frauen in der Podiumsdiskussion, für die so lockere Begrüßung am Beginn der Veranstaltung, für Bea Nyga, die dem gesamten Tag eine wunderbare Atmosphäre gab mit ihren musikalischen Einlagen, und nicht zuletzt für den Abschlussgottesdienst mit den vielen ansprechenden Texten und Liedern. Dieses zu erleben, im Beisein von 4.000 Frauen aus dem gesamten Bistum Münster war einzigartig, und das Fazit aller teilnehmenden Frauen unserer Frauengemeinschaft war: Es war ein lohnenswerter toller Tag. Herzlichen Dank."

-----

"Was für ein Tag, danke für diese vielen Eindrücke, für das super Programm, vom Kabarett bis zur Podiumsdiskussion. Viel Informatives habe ich mitgenommen, es war einfach eine tolle Erfahrung - 4.000 Frauen - geballt schon toll.
Zwei kleine Wermutstropfen: Zwei Frauen von uns (von 4.000) haben leider keinen Kaffee und Kuchen bekommen, vielleicht ja auch mehr. Nach der Modenschau, die ja wohl bis 16 Uhr ging, war der Kuchen aufgegessen (und Kaffee).
Und das Zweite, ich hatte keine Zeit mal einen Moment an die frische Luft zu gehen, aber das habe ich nicht bereut. Vielen Dank für den herrlichen Tag, den Sie uns bereitet haben. Ihre viele Arbeit hat sich gelohnt."

-----

"Ein Kompliment für die gestrige Veranstaltung! Eine große Leistung von Frauen für Frauen!
Aber: Warum konnte der Tag nicht mit einem rein weiblichen Wortgottesdienst gekrönt werden, mit derselben begeisternden Musik, denselben guten Texten aber mit einer die besprochenen Themen weiterführenden, positiven, ideenreichen, klar formulierten Ansprache z. B. einer Frau Mette? 
Müssen sich Frauen immer und ohne Not unter die Schirmherrschaft von Männern flüchten? Sind Frauen etwa an ihrem Dilemma: viel Arbeit - keine Verantwortung - selber schuld? Chance vertan?
Nach einem bis dahin begeisternden Tag bin ich am Abend demotiviert nach Hause gefahren. Schade."

-----

"Hallo liebe kfd-Frauen, Veranstalterinnen und Mitwirkende am Diözesantag,
ich habe gestern auf der Rückfahrt im Bus so viele lobende und dankende Worte erhalten, die ich umgehend auf diesem Wege an Sie alle weitergeben möchte.
Auch von mir ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Tag!"

-----

"Habt tausend Dank für diesen schönen Tag am Samstag. Es war ein einmaliges Erlebnis! Alles ist problemlos abgelaufen. Allein eine Essensausgabe für 4.000 Frauen - das ist schon eine Riesen-Herausforderung! Das gemeinsame Singen und Beten läßt uns spüren, dass wir eine große Einheit sind. Ich werde mich noch lange daran erinnern. Ihr habt alles super organisiert!"

-----

"Den Organisatorinnen des kfd-Diözesantages gebührt großes Lob und Dank. Die
Veranstaltung war gelungen.
Zur "Modenschau" habe ich eine Anmerkung: Die Idee der klimafreundlichen Mode ist ja gut und die kreative, handwerkliche Umsetzung lobenwert, allerdings glaube ich nicht, dass sich eine selbstbewusste kfd-Frau mit der nicht tragbaren Mode aus abgelegten
Männerhemden anfreunden wird."

------

"Der Samstag war ein Erlebnis. Danke für diesen Tag, danke für die geleistete Arbeit. Die vielfältigen Angebote, der Markt der Möglichkeiten, für jeden war etwas dabei. Danke. Wir wünschen uns eine Wiederholung in 10 Jahren!! Danke im Namen aller Frauen, die mitgefahren sind."

-----

"Liebe kfd-Frauen,
der Diözesantag war großartig!!! Im Namen vieler, vieler Frauen, mit denen ich durch den "roten Schal" besonders leicht und oft ins Gespräch kam, und ganz persönlich
sage ich Euch und Ihnen ein großes Danke für den außergewöhnlichen Einsatz
einer wichtigen und gelungenen Veranstaltung. Ich bin sicher, dass dieser
Diözesantag nicht nur gegenwärtig, sondern "nachhaltig" Signale zeigt.
Mein und der Dank vieler Frauen gilt selbstverständlich ebenfalls dem Sekretariat
und allen Mitwirkenden, die ich nicht persönlich kenne.
Übrigens: Der Tag zeichnete sich ja u. a. durch eine wunderbare Vielfalt aus, es war
Raum für kritische Töne, für Unbeschwertheit, für Stille und Andacht und ganz
viel Raum für Freude und Lebenslust. Und ich denke, es ist für Euch alle ein
wunderbares Gefühl, an einem so großartigen Erlebnis erfolgreich mitgewirkt
zu haben. Man/frau sollte nicht "das berühmte Haar in der Suppe" suchen, freut
Euch entspannt und auch dankbar, dass Ihr bei diesem Diözesantag in großem Maße involviert ward.
Ich wünsche Euch und Ihnen etwas Erholung (viel wird nicht möglich sein) und grüße alle herzlich."

-----

"Noch ganz unter dem Eindruck dieses wunderbaren Tages möchte ich Dir und dem Vorbereitungsteam unseren herzlichen Dank aussprechen. Es war eine gelungene Veranstaltung. Inhaltlich und organisatorisch. Unsere Recklinghäuserinnen waren voll des Lobes und baten mich, dass an Euch weiter zu geben. Herzlichen Dank für Eure Mühen und Euren Einsatz. Es hat sich gelohnt."

-----

"Im Namen der 136 Frauen aus dem Dekanat Goch und ganz persönlich möchte ich mich bei Euch für diesen tollen Tag bedanken. Danke für Euren Einsatz, Eure Mühen, Eure Arbeit......; es hat sich gelohnt, denn es war ein rundum gelungener Tag. Restlos zufrieden (außer dem Bischof - der eine arg blasse Figur abgegeben hat) sind wir nach Hause gefahren. Ich wünsche Euch nun eine gute Erholung und grüße recht herzlich"

-----

"Ihr Lieben, nachdem ich heute Morgen diverse Frauen aus RE gesprochen habe, die total begeistert vom Samstag gewesen sind, hoffe ich, dass Ihr jetzt mit den Füßen im Sand buddelt, ein paar Flaschen Sekt köpft und Euch in regelmäßigen Abständen die Schultern klopft, ob der Großnummer, die Ihr da gestemmt habt! Herzlichen Glückwunsch dazu Euch und allen Beteiligten und ab jetzt eine gute Regenerierungsphase!! Viele liebe Grüße Cilli Leenders-van Eickels"

-----

"Alle waren total begeistert von diesem Tag und haben gebeten, dem DLT und unseren Referentinnen ein dickes Lob auszusprechen für soviel Professionalität! Perfekte Organisation interessante Angebote und viel Gemeinschaftsgefühl wurden sehr geschätzt.
Für heute lb. Gr. vom Niederhein."

-----

".... möchte ich Ihnen sagen, dass hier aus der Geschäftsstelle ausschließlich positive Rückmeldungen auf den tollen Diözesantag bei mir angekommen sind."
(Beate Kruse, Bundesgeschäftsführerin)

-----

"Auf diesem Wege möchte ich allen Organisatorinnen und HelferInnen meinen großen Dank und meine Anerkennung aussprechen! Sie haben eine Meisterleistung vollbracht! Die Frauen waren alle so begeistert! Die Stimmung - die ich bei mir am Stand wahrnehmen konnte - war so voller Aufgeschlossenheit und Freude. Und das bei einer Gruppe von 4.000 Frauen!!! Fantastisch!! Ich hoffe, Sie erholen sich alle Gut von dieser Kraftanstrengung der besonderen Art! Ganz liebe Grüße auf diesem Wege, Martina Reimann" (Ausstellerin, www.Kunstforum-Reimann.de)

-----

"Es war für mich ein wirklich schöner und ermutigender Tag. Welch Reichtum liegt doch in unseren Kirchen! Die kfd-Frauen haben mich wieder fasziniert. Danke.
Mit freundlichen Grüßen und Segenswünschen an Sie und alle im Leitungsteam
Ihre Maria Jepsen"

-----