Absenden
  • kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
  • Seiten der katholischen Landfrauenbewegung in der kfd

Das Bibelprojekt im kfd-Jubiläumsjahr

Aktuelle Termine

 der nächsten Veranstaltungen im kfd-Diözesanverband ...

Kirchorte in der kfd

Kirchort am Halterner Brunnen (Foto: Dieter Schütz | Pixelio.de)

Es ist keine neue Erkenntnis, dass Kirche nicht nur im klassischen Kirchenraum vorkommt. Es gibt viele andere „Kirchorte“, das heißt Orte an denen Kirche ist, weil dort Menschen zusammenkommen, um ihren Glauben zu leben, zu teilen und zu feiern. In Zeiten immer größer werdender pastoraler Räume gewinnen diese Kirchorte zunehmend an Bedeutung, weil dort Kirche gelebt und lebendig erfahrbar wird.

Aus diesem Grund hat die AG „Chance der Erneuerung“ im kfd Diözesanverband sich mit dem Thema Kirchorte befasst. Dabei geriet in den Blick, dass es innerhalb der kfd bereits viele Kirchorte unterschiedlichster Art gibt. So entstand die Idee zu einem Projekt zum Thema Kirchorte in der kfd.

Das Ziel des Projektes ist es, die Vielfalt der bereits existenten Kirchorte innerhalb der kfd in den Blick zu nehmen und diese zu dokumentieren. Durch diese Dokumentation soll an praktischen Beispielen deutlich werden, was ein Kirchort ist und wie so ein neuer Kirchort ganz konkret aussehen kann.

Darüber hinaus soll dadurch das Engagement der kfd-Frauen auf diesem Gebiet bekannt gemacht und gewürdigt werden und andere Frauen zu ähnlichem Engagement in ihrem Bereich ermutigt werden.

Dazu wollen die Frauen der Projektgruppe im Verlauf von ein – anderthalb Jahren solche Kirchorte im Bistum aufsuchen, miterleben was da geschieht und dieses in einer Dokumentation festhalten und vorstellen.

Ein erstes Treffen der Projektgruppe findet statt
am 13. Dezember 2012 um 16.30 Uhr
im Diözesanbüro in Münster, Breul 23.

Frauen, die Interesse haben, bei dem Projekt mitzumachen können sich im Diözesanbüro melden.

Ute Albrecht
Geistliche Leiterin
kfd-Diözesanverband Münster e.V.