Absenden
  • kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
  • Seiten der katholischen Landfrauenbewegung in der kfd

Adventshilfe 2017 "Frieden"

Vorlage für eine Adventsfeier zum Herunterladen ...

Talentfrauen unterwegs im Diözesanverband

Programmbausteine für Ihr kfd-Programm vor Ort.
Jetzt stöbern ...

In nur 3 Minuten ...

und mit wenigen Klicks Ihre Wunschveranstaltung buchen.
Nutzen Sie jetzt das kfd Online-Anmeldeformular!

Aktuelle Termine

 der nächsten Veranstaltungen im kfd-Diözesanverband ...

Geistliche Leitung in der kfd

Aus ihrem Selbstverständnis als Frauenort in der Kirche profiliert die kfd das Amt der geistlichen Leiterin als eigentständiges Amt innerhalb ihres Verbandes.

Was ist geistliche Verbandsleitung?

Der Dienst der geistlichen Verbandsleiterin soll dazu beitragen, den Mitgliedern im Verband Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr Leben aus einer lebendigen Gottesbeziehung zu leben und das Evangelium Jesu Christi, in Wort und Tag zu bezeugen.
Innerhalb des Verbandes trägt die geistliche Verbandsleiterin eine besondere Verantwortung zur Verwirklichung der drei kirchlichen Grundfunktionen: Verkündigung, Diakonie und Liturgie.

Seine Grundlage findet dieser Dienst im Neuen Testament, das uns bezeugt, dass Jesus Christus Frauen und Männer in seine Nachfolge gerufen hat und sie mit seinem Geist beschenkt hat, damit sie seine Frohe Botschaft verkünden und gemäß ihren jeweils spezifischen Fähigkeiten am Aufbau des Reiches Gottes mitwirken.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

Grundsätzlich kann die geistliche Verbandsleitung von getauften und gefirmten Menschen wahrgenommen werden.

Darüber hinaus sind mitzubringen ein Interesse an biblisch-theologischen Fragestellungen, Freude daran auf Menschen zuzugehen und die Bereitschaft Menschen anzunehmen wie sie sind und sich in der ehrenamtlichen geistlichen Verbandsleitung innerhalb der kfd zu engagieren.

Welche Aufgaben hat eine geistliche Verbandsleiterin?

Je nach kfd-Gruppe und Ebene gibt es für dieses Amt spezifische Aufgaben. Zu den grundlegenden allgemeinen Aufgaben einer geistlichen Verbandsleiterin gehören u. a.:

  • Mitarbeit im Leitungsteam
  • Wahrnehmen und fördern der kfd-spezifischen Spiritualität
  • Unterschiedliche Formen von Gottesdiensten vorbereiten und leiten.
  • Unterschiedliche Formen von Glauben und Frömmigkeit erfahrbar machen
  • Besinnungstage und andere Formen geistlichen Austausches anregen und durchführen
  • Anregung zur Arbeit und Auseinandersetzung mit der Bibel
  • Sorge um die geistliche Gestaltung von Versammlungen