Absenden
kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
Donnerstag 06. November 2014

Zukunftstag 2014 in Dülmen - Ich bin dabei!

Rund 180 kfd-Frauen aus den örtlichen kfd-Teams und KLFB-Frauen von der Basis waren beim Zukunftstag im Dülmener Barbara-Haus am 25. Oktober 2014 dabei, um den Auftakt für die kfd Mitgliederwerbekampagne zu begehen.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Leitungsteams Judith Everding stiegen die anwesenden Frauen direkt ins Thema ein: 

Sketche, die sich mit der Mitgliederwerbekampagne beschäftigten, animierten zum Schmunzeln und Nachdenken. Deutlich führten die Velener Theaterfrauen vor Augen, wie jegliche neue Idee durch eine "Aber"-Haltung eingeschränkt werden kann.

Und das nicht immer alles sofort gelingt, gehört zum Leben, ganz nach der Devise der Motivationstrainerin Nikola Fritze: "Scheiter heiter ... und dann weiter!".

 

Petra Gohr-Guder (Stabstellenleiterin PR und Marketing des kfd Bundesverbandes) erläuterte den Vertreterinnen der kfd Ortsgruppen anschließend die Mitgliederwerbekampagne des Bundesverbandes und berichtete von der großen Auftaktveranstaltung in Köln im September 2014.

 

Im Anschluss informierte Ellen Menke-Melges (Referentin für Mitgliedergewinnung des Diözesanverbandes) über den Stand der Kampagne im Diözesanverband und präsentierte praktische Handreichungen wie die Broschüre "Von der Basis für die Basis", ein Video des Fotoshootings, das der Diözesanverband mit den Models aus dem Bistum Münster produziert hat, das neue Programmheft und die ansprechenden Wandkalender 2015. Sie wies auf interessante Schulungen hin, in denen die örtlichen Gruppen mit "Handwerkszeug" für die Mitgliederwerbekampagne unterstützt werden. Der erste Block startet schon im Januar 2015. Bitte direkt anmelden!

 

Andrea Temming (Bildungsreferentin) moderierte die Vorstellung von drei gelungenen und konkret umsetzbaren Ideen für Mitgliederwerbung aus der kfd-Ortspraxis, die zur Nachahmung anregen.

 

In fünf Workshops holten sich die Zuhörerinnen am Nachmittag praktischen Input für ihre Mitgliederwerbung vor Ort und konnten sich in Kaffeehausgesprächen über ihre bisherigen Erfahrungen austauschen.

 

Musikalische Unterhaltung, viel Informationsmaterial zur MWK (einschließlich der Aktionsköfferchen), das Singen des Kampagnensongs und eine liturgischen Einheit rundeten den gelungenen kfd-Zukunftstag 2014 ab.