Absenden
kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
Freitag 13. März 2020

Wichtige Informationen zum Corona-Virus! Jetzt lesen ...

Um die Gefahr einer Ansteckung durch den Corona-Virus zu vermeiden, sagen wir als kfd-Diözesanverband Münster e.V. alle (Bildungs-) Veranstaltungen bis Ende Juni ab. 

Auch die Diözesanversammlung am 18.06.2020 kann nicht stattfinden!

Bei Fragen wenden Sie sich gern ans Diözesanbüro.

Hinweis zur Verteilung der Frau-und-Mutter

Unsere Mitarbeiterinnen im Dienst, die das Verbandsmagazin Frau-und-Mutter jeden Monat verteilen, machen einen tollen Job. Sie bilden eine ganz wichtige Säule unserer Gemeinschaft, die sich auch besonders für ältere und schwache Menschen engagiert. Das wird sich auch in dieser Krise wieder zeigen. Dafür gehört allen Mitarbeiterinnen unser ganz herzlicher Dank.

Während der Corona-Krise und wegen der Ansteckungsgefahr gerade für gefährdete Empfängerinnen sollte sich jedoch keine Mitarbeiterin im Dienst verpflichtet fühlen, die frau-und-mutter zu verteilen. Dies kann auch später erfolgen.

Sicher kann für die Frauen auch ein Anruf sehr hilfreich sein oder andere Hilfsangebote. So bleiben wir alle in Kontakt und Verbundenheit, die Stärke des kfd-Frauenverbandes. Am allerbesten wissen kfd-Mitarbeiterinnen vor Ort, was zu tun ist und welche Netzwerke und Kontaktmöglichkeiten genutzt werden können.

Hinweis zur KFD-Bühne bei der Landesgartenschau  am 27.06.2020 ...

 

Zeit für Menschlichkeit - Ideen für Hilfsangebote

  • Atemschutzmask/Munschutz nähen für soziale Einrichtungen:
    Viele Stifte, Seniorenheime, Stifte, Hospize, ambulante Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, Caritasverbände suchen für ihre Pflegekräfte noch selbstgenähte, kochfeste Mundschutzmasken und freuen sich über tatkräftige Mitnäherinnen. 
    Hier finden Sie eine Mundschutz-Nähanleitung ...

  • Aktion Hoffnungsbrief!
    Schenken Sie Hoffnung und Zuversicht in dieser Zeit, schreiben Sie einen Brief an Seniorinnen und Senioren in Alten- und Pflegeheimen und andere Menschen, die jetzt besonders isoliert sind. Eine Aktion der Diakonie, die Sie auch vor Ort umgesetzt werden kann. Weitere Infos ...

  • Spenden für die Misereor-Fastenaktion!
    Die Corona-Krise wirkt sich auf die Arbeit der großen Hilfswerke dramatisch aus:
    Die Kollekten am Fastensonntag kommen traditionell dem Hilfswerk Misereor zugute. Da die Gottesdienste und damit die Kollekten entfallen, bitten Misereor und die deutschen Bischöfe die humanitäre Misereor-Arbeit weiter zu unterstützen. Besonders Syrien und Nachbarländern fehlen ebenfalls die Spenden aus unzähligen Fastenessen, Soliläufen, Solibrotverkäufen, die ebenfalls ausfallen. Spendeninfos über das Bistums Münster ...

Informatieren Sie sich auf seriösen Seiten zum Corona-Virus

Seelsorgerische Angebote

Achten Sie auf sich und andere und bleiben Sie gesund! Alles Gute!