Absenden
kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
Mittwoch 09. April 2014

Veranstaltung am 26.06.: „… das bisschen Haushalt macht sich von allein“

Weil es so einfach nicht ist, nehmen immer mehr BürgerInnen Unterstützung im Privathaushalt in Anspruch. Gründe gibt es viele: Berufstätigkeit, Krankheit, Alter oder der Wunsch nach mehr freier Zeit. 90 % der Haushaltshilfen sind nicht angemeldete, gering qualifizierte Frauen.

Sie erbringen immer mehr Leistungen unter unzureichenden Arbeitsbedingungen. Am 26. Juni verrät der Verein „Frauen in Arbeit e. V.“ in Kooperation mit der kfd Privatleuten und Haushaltshilfen, wie man haushaltsnahe Dienstleistungen legalisieren kann und stellt individuell finanzierbare Lösungen vor.

Infos zur Veranstaltung am 26. Juni (13-17 h) in Recklinghausen