Absenden
kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
Montag 29. März 2021

07.11.2021: Lebensphase Sterben - Leben bis zuletzt

Ein Sonntagstalk mit Musik in und aus der St. Nikomedes Kirche Borghorst. Die kfd im Bistum Münster lädt zu einem Talk mit Musik rund um ein brand-aktuelles Thema ein: Die passive Sterbehilfe.

Veranstaltung vor Ort und online

Der Sonntagstalk mit Musik in der St. Nikomedes-Kirche, Borghorst wurde wegen der Corona-Pandemie vom 21. Februar auf den 7. November 2021 verlegt.
Er kann zusätzlich als kostenloses Online-Angebot genutzt werden.

Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben?

Das Bundesverfassungsgericht sagt: Ja!
Wie sehen das Menschen, die Sterbende begleiten – aus dem medizinischen Bereich, im Hospiz, in der Seelsorge? Darf man die letzte Lebensphase wirtschaftlich betrachten?
Fühlen sich Menschen unter Druck, ihrer Sterbephase schneller ein Ende zu setzen?

In einer Talkrunde in St. Nikomedes-Kirche Borghorst nähern wir uns dem Thema „Leben bis zuletzt“, inkl. genussvoller Pausen mit Musik.

Gäste:

  • Evi Billermann (Hospiz Haus Hannah Emsdetten)
  • Prof. Dr. Ulrich Lüke (Krankenhaus-Seelsorger Münster)
  • Dr. Angela Grothe-Reith (Palliativmedizinerin Rheine) und weiteren

Musik

  • Volker Leiß (Flöte) und Uli Waterkamp (Gitarre)

Wie kann ich teilnehmen?

  • Anmeldung für die Teilnahme vor Ort in Borghorst bitte über die Familienbildungsstätte Steinfurt, Tel. 02552/ 93550 und über www.fbs-steinfurt.de.
    Teilnahme gegen eine Spende, u.a. für das Hospiz Haus Hannah.
  • Sie können die Übertragung auch online unter folgendem Link live mitverfolgen: www.twitch.tv/stnikomedes
    Der Video-Live-Stream kann ohne Anmeldung angesehen werden.

Infoflyer herunterladen ...