Absenden

Ansprechpartnerin für Fragen zur kfd-Mitgliederwerbung ...

Ich bin gerne für Sie da ...

Ellen Menke-Melges
Tel: 0251-495 538 oder Mail

Mitglied der kfd werden

Alle Vorteile einer kfd-Mitgliedschaft ...

kfd-Aktionszeitraum 2019


Aktionswoche vom 23. bis 29. September

Materialien herunterladen

Der Titel der Aktionswoche 2019 lautet „Macht Euch stark für eine geschlechtergerechte Kirche“.

Zum Auftakt der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in Fulda ruft die kfd bundesweit zu Aktionen auf. Der kfd-Bundesverband wird die Aktionswoche vom 23. bis 29.09.2019 mit Aktionen in Fulda am 23. September starten. Ab 11.30 h gibt es einem Stand in der Innenstand von Fulda.

Mehr Infos zur bundesweiten kfd-Aktionswoche 2019 ...


Verlängerter Aktions-Zeitraum in Münster vom 23.09.-08.10.2019

Der kfd-Diözesanverband Münster möchte zusammen mit den Initiatoren Maria 2.0 auch die im Oktober beginnende Amazonas-Synodezum Anlass nehmen, auf unsere Forderungen aufmerksam zu machen. Deshalb haben wir die Aktionswoche des Bundesverbandes zu einem Aktionszeitraum bis zum 8. Oktober 2019 verlängert.

  • Im Bistum Münster starten wir unsere Aktionen mit dem Pilgertag „herrlich.weiblich.Pilgern. Schritte zum Frieden“ am 21.09.2019auf der Freilichtbühne in Tecklenburg.
  • Am 05.10. findet in Münster um 19.00 h an der Lambertikirche eine Mahnwache stattfinden, zu der Maria 2.0 und die kfd gemeinsam aufrufen. Bitte bringen Sie Kerzen oder andere Lichter mit.
  • Im Aktionszeitraum laufen in Münster im Kino „cinema“, Warendorferstr 45-47, zwei Filme in Previews, die wir Ihnen gern vorstellen: Der Film„Gelobt sei Gott“ am 12.09.2019 (Veranstalter: cinema und Franz Hitze Haus). Anschließendes Gespräch mit Beate Meintrup, Präventionsbeauftragte des Bistums und Michael Kleinschmidt, Medien-und Religionspädagoge.
    Der Film „Verteidiger des Glaubens“ läuft am 23.09.2019 im Cinema. Der Regisseur des Films, Christoph Röhl, wird anwesend sein.

Im ganzen Bistum starten kfd-Frauen im Zeitraum Aktionen in den örtlichen Gruppen mit Podiumsdiskussionen zur Frauenfragen in der Katholischen Kirche, z.B. in Rheine

"Sein oder Nichtsein unserer Kirche" am 25.10.2019 um 19.00 Uhr
Ort: Basilika Forum, Osnabrücker Str. 34, 48429 Rheine
PodiumsteilnehmerInnen:
Pfarrer Meinolf Winzeler, Rainer Kochinke (Religionslehrer i.R.), Kerstin Stegemann (Vors. Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster), Farina Dierker (Frauenseelsorge, Bistum Osnabrück), Dr. Andrea Qualbrink (REferentin Stabsbereich STrategie & Entwicklung im Generalvikariat Bistum Essen), Dr. Stephanie van de Lee (Moderation)
Eintritt frei!


Frauen-Demonstration in Fulda am 25.09.2019

Zum Abschluss der Bischofskonferenz rufen Kasseler KatholikInnen zu einer Frauendemo auf, die am 26.09.2019 um 16 Uhrauf dem Bahnhofsvorplatz Fulda startet.

Die Frauen sollen möglichst Kochlöffel und Topfdeckel mitbringen, um Kochtopfdeckelkonzerte zu machen und damit den Forderungen Nachdruck und Gehör zu verschaffen! Die Demo endet um 17:45 Uhr, damit die Beteiligung an der Bonifatiusvesper um 18.00 h, an der im Dom auch alle Bischöfe teilnehmen, möglich ist.