Absenden

Jubiläumsjahr 2016

Der kfd-Diözesanverband Münster feiert!
Infos zu allen Projekten und der Abschlussfeier am 09.10.2016

kfd-Münster Newsletter

Immer gut informiert in meiner kfd!
Jetzt an- oder abmelden!

  • kfd-Diözesanverband Münster auf facebook
  • Seiten der katholischen Landfrauenbewegung in der kfd

kfd-Typ-Test

zum Selbertesten am PC oder als App zum Mitnehmen für den kfd-Infostand!

Aktuelle Termine...

der nächsten Veranstaltungen im kfd-Diözesanverband finden Sie hier

Mitglied der kfd werden

Alle Vorteile einer kfd-Mitgliedschaft ...

Aufbau und Struktur kfd-Diözesanverband Münster

Der kfd-Diözesanverband Münster ist Mitglied im kfd-Bundesverband, neben 20 weiteren Diözesanverbänden. Eine Mitgliedschaft im kfd-Diözesanverband Münster beinhaltet die Mitgliedschaft im kfd-Bundesverband sowie in der Regel in einer der 533 kfd-Gruppen bzw. im kfd-Stadtverband Münster.  


Organigramm des Diözesanverbandes

Die kfd-Gruppe

Eine kfd-Gruppe ist in der Regel räumlich begrenzt auf eine Pfarrei. Die Zuordnung eines Mitgliedes zu einer kfd-Gruppe ergibt sich aus der Zugehörigkeit zur Pfarrgemeinde bzw. Pfarrei. In den kfd-Gruppen werden die Mitgliederzeitschriften verteilt, Besuchsdienste organisiert, das Leben in der Pfarrgemeinde mitgestaltet, Zusammenkünfte von Frauen vor Ort organisiert sowie weitere lokale Veranstaltungen angeboten, wie zum Beispiel Frauengottesdienste.

Die kfd–Dekanate

In einem Dekanat sind durchschnittlich 15 kfd-Gruppen zusammengeschlossen. Das Dekanatsteam verantwortet regionale Angebote und Veranstaltungen und sorgt für den Informationsaustausch zwischen Diözesanverband und den kfd-Gruppen. Aus den Dekanaten werden Frauen in die Diözesanversammlung delegiert.

Die kfd-Kreisdekanate und die KLFB

In einem Kreisdekanat sind 4-6 Dekanate zusammengeschlossen. Die Kreisdekanatsteams ergänzen das Bildungsangebot der Dekanate und des Diözesanverbandes und sorgen für eine Kommunikation der Dekanate untereinander sowie für die Informationsweitergabe vom Diözesanverband. Aus den Kreisdekanaten werden Frauen in den Diözesanausschuss und darüber in die Diözesanversammlung delegiert. 

Die Katholische Landfrauenbewegung im Bistum Münster (KLFB) ist eine Zielgruppe innerhalb des kfd Diözesanverbandes Münster, die auf Kreisdekanatsebene angesiedelt ist. Sie spricht Landfrauen, aber auch Frauen in ländlichen Kirchengemeinden an. Weitere Infos zur KLFB ...

Die kfd-Stadtfrauen Münster

Die kfd-Stadtfrauen Münster umfassen ca. 30 kfd-Gruppen. Eine Mitgliedschaft im kfd-Stadtverband Münster ist auch ohne die Mitgliedschaft in einer kfd-Gruppe möglich. Die kfd-Stadtfrauen sorgen für den Informationsaustausch der kfd-Gruppen und der übrigen Mitglieder untereinander sowie mit dem kfd-Diözesanverband. Sie verfolgen eigene inhaltliche Schwerpunkte und setzen Arbeitskreise ein. Sie verantworten regionale Angebote und Veranstaltungen. Aus den kfd-Stadtfrauen werden Frauen in die Diözesanversammlung und den Diözesanausschuss delegiert.

Die Diözesanversammlung

Je zwei Delegierte aus jedem Dekanatsteam, die Mitglieder des Diözesanausschusses, die delegierten Geistlichen Leiterinnen und Präsides sowie weitere Delegierte der Landfrauen und des Landesverbandes Oldenburg bilden die Diözesanversammlung. Sie tagt einmal jährlich, berät und beschließt Schwerpunkte der Arbeit des Diözesanverbandes und wählt das Diözesanleitungsteam.

Der Diözesanausschuss

Im Diözesanausschuss sind alle Mitglieder des Diözesanleitungsteams, die Kreisdekanatsteamsprecherinnen und je eine weitere Delegierte aus jedem Kreisdekanat, sowie weitere Delegierte der KLFB. Er tagt in der Regel drei mal jährlich, setzt Arbeitskreise ein, berät und beschließt Planung und Umsetzung von Verbandsaufgaben und nimmt Jahresrechnung und Haushaltsplanung entgegen.

Das Diözesanleitungsteam  

Das Diözesanleitungsteam besteht aus dem Vorstand, zwei bis vier Beisitzerinnen möglichst aus den verschiedenen Kreisdekanaten sowie den kfd-Stadtfrauen, einer Vertreterin der KLFB, dem Diözesanpräses, der Geistlichen Leiterin sowie beratend der Geschäftsführerin und ggf. weiteren Mitglieder auf Beschluss des Diözesanausschusses. Das Diözesanleitungsteam vertritt die kfd auf Bistums- und Landesebene, es leitet die Verbandsorgane und wählt den Vorstand. 

Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus der Vorsitzenden und zwei Stellvertreterinnen. Je zwei Mitglieder des Vorstandes sind gemeinsam vertretungsberechtigt.